Flexzone

Home > Flexzone

Glossar

Flexzone

Was ist eine Flexzone?

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich bei der Flexzone eines Stuhls oder eines Bürostuhls um eine Zone, die eine gewisse Flexibilität besitzt und dadurch nicht nur ein angenehmes Sitzen, sondern auch ein aktives Sitzen ermöglicht. Einige der aeris Stühle verfügen über diese Flexzone bzw. über die so genannte und patentierte flexzone®technology. Es handelt sich dabei um speziell entwickelte, flexible Sitzplatten mit Multizonen-Schaum, die sich den Körper individuell anpassen. Dadurch lassen sich Druckstellen und Fehlhaltungen vermeiden.

Hat jeder Stuhl eine Flexzone?

Nein, nicht jeder Stuhl hat eine Flexzone. Es handelt sich hierbei um eine von aeris speziell für den ergonomischen Bürostuhl 3Dee und für den ergonomischen Aktiv-Steh-Stuhl muvman entwickelte und eingesetzte Technologie. Damit macht die Flexzone eine der Technologien aus, die in Kombination gesundes, aktives Sitzen ermöglichen.

Was heißt gesund sitzen?

Gesund sitzen oder gesünderes Sitzen ist in der Regel bewegtes Sitzen. Der Mensch ist nun mal für Bewegung geboren. Sogar wenn er sitzt, ist er geneigt sich in alle Richtungen zu bewegen, sich nach vorne oder rückwärts zu neigen und, falls möglich, auf dem Stuhl zu wippen. Ständige Haltungswechsel geschehen an und für sich völlig intuitiv. Die meisten herkömmlichen Bürostühle lassen diese intuitiven Bewegungen und wechselnde Sitzpositionen nicht zu. Die Folgen sind auch häufig Rückenbeschwerden oder Rückenschmerzen bis hinzu bleibenden Schäden an der Wirbelsäule wie Bandscheibenvorfälle.

Nun ist es nicht die Flexzone alleine, die bewegtes Sitzen ermöglicht. Der swopper (auch von aeris) zum Beispiel verfügt nicht über die flexzone®technology, passt sich aber bei jeder Bewegung an den Sitzenden an – zur Seite, nach vorne, rückwärts und sogar vertikal. Beim swopper zeichnen sich dafür die federgelagerte 3D-Technologie und das 3D-Bewegungselement verantwortlich.

Der 3Dee von aeris bietet obendrein gewölbte Lehne. Bei ihr lässt sich nicht nur der Lehnendruck verstellen, sondern ist auch die Lordosenstütze individuell verstellbar und passt sich jeder Rückenform an.

Auch im Stehen mit Flexzone gesund sitzen

Viele Menschen arbeiten im Stehen, zum Beispiel im Larbor, in produzierenden Berufen oder am Empfang. Um den Rücken zu entlasten, gibt es so genannte Stehstühle. aeris beispielsweise hat den Aktiv-Steh-Sitz muvman entwickelt. Dieser Stehstuhl verfügt über eine so konsequente Ergonomie, dass er gesundheitlichen Beeinträchtigungen entgegenwirkt. Auch zeichnet er sich aus durch die flexible Sitztechnologie und Sitzpolsterung (flexzone®rechnlogy), die auf Körperdruck nachgibt. Die Blutzirkulation hat so freie Bahn und obendrein ist ein angenehmes Sitzklima garantiert.

Doch ist es nicht nur die Flexzone, sondern im Falle des muvmans auch die patentierte muvzone, die für eine gesundheitsfördernde Beweglichkeit sorgt. Es handelt sich hierbei um ein Bewegungsgelenk im Fußteller des Stehstuhls. Dieses passt ich beim Haltungswechsel automatisch an die Bewegung des Nutzers an, was große Bewegungsfreiheit verschafft.

So oder so – im Sitzen wie im Steh-Sitzen, es gibt einige Sitzmöbel, die sich physiologischen Gegebenheiten des Menschen anpassen und so besseres Sitzen ermöglichen.